Tagesworkshop für Mentor_innen

Als neue Mentorin bei Inssan, betreue ich seid Dez. 2018 meinen Mentee. Um mich auf diese für mich neue Rolle besser vorzubereiten und so gut wie möglich informiert zu sein, nahm ich das Angebot von Inssan an, dem ein tägigen Workshop für Mentor_Innen teilzunehmen wahr. 
Im Rahmen dieses Workshops, wurden alle Teilnehmer*innen mittels unterschiedlichen Übungen und Aufgaben über die Legalen Vorgänge und unterschiedlichen Anlaufstellen für Geflüchtete informiert. Es wurde uns Auskunft über Organisationen gegeben, die uns bei Fragen und anderen Herausforderungen bei dem Umgang mit neu angekommenen Flüchtlingen in Deutschland weiterhelfen können. 
Außerdem wurde das Thema Pflichten und Rechte eines Mentors extensiv behandelt und in der Gruppe darüber diskutiert wie man mit verschiedenen Situationen umgehen kann oder sollte. Jeder konnte dabei seine eigenen Erfahrungen teilen und von anderen lernen und zu dem Gespräch beitragen. 
Neben den Diskussionen und dem Gedankenaustausch gab es viele Gelegenheiten sich privat mit den Teilnehmer*innen bei Kaffee und Snacks zu unterhalten. 
Das Programm war durchweg sehr interaktiv gestaltet und sehr gut geleitet / organisiert. Wunderbar waren die kleinen auffrisch Spiele und Aktivitäten, die einen zwischendurch und nach dem leckeren Mittagessen wieder in die Gänge brachten. 
Als Mentorin bin ich von der Wichtigkeit dieser Veranstaltung für jeden neuen Mentor überzeugt und werde in Zukunft wenn möglich wieder dabei sein.

Halima (Mentorin)

footeralleneu