Netzwerktreffen muslimischer Akteure in der Sozialen Arbeit – Workshop zum Erstellen eines Newsletters

workshop21okt

Moscheegemeinden und Projektträger von Muslim_innen tragen erheblich zum gesellschaftlichen Zusammenhalt in Berlin bei.

Wir, als Inssan e.V., möchten diese soziale Arbeit in den islamischen Gemeinden sichtbar machen. Dafür werden wir 2017 einen Newsletter als Probelauf herausbringen, in dem eure und unsere Arbeit unter dem Titel „Muslime machen das!“ aufgezeigt wird.
Um diese Öffentlichkeitsarbeit professionell umzusetzen, laden wir euch ein zu einer Schreibwerkstatt und Workshop mit den Neuen Deutschen Medienmachern. Informationen zu den Neuen Deutschen Medienmachern unter: http://www.neuemedienmacher.de/.
Die Schreibwerkstatt wird von Joanna Storalek, Redakteurin Politikredaktion und Vorstandsmitglied bei den Neuen Deutschen Medienmachern durchgeführt.
Das Projekt “Muslime machen das! Newsletter für und von der muslimischen Community in Berlin“ wird von Inssan e.V. in Kooperation mit House of Resources durchgeführt und über ihr Projektfond gefördert.
Voraussetzung für die Teilnahme an dem Newsletter „Muslime machen das!“ ist die Teilnahme am Workshop am 21.10.
Es erwarten euch:
– – Schreibwerkstatt mit den Neuen Deutschen Medienmachern
– – Fakten und Tipps zur Erstellung eines Newsletters (Redaktionelles Arbeiten)
– – Netzwerken mit anderen Akteuren in Berlin
Für eine bessere Planung bitten wir euch den Termin vorzumerken und unter wegweiser@inssan.de um eine formlose Anmeldung.
Die Teilnahmeplätze sind begrenzt, so dass gilt „wer zuerst kommt, mahlt zuerst“.

Wann: Samstag, 21. Oktober 2017 (10.00 – 17.00)
Wo: Berlin (Ort wird bei Anmeldung bekannt gegeben)
Wer: Engagierte Muslime in der Sozialen Arbeit bzw. Gemeindearbeit
Unkostenbeitrag: 10 € (inkl. Verpflegung)

Hurra, wir haben einen Newsletter!

Das Netzwerktreffen muslimischer Akteure in der Sozialen Arbeit traf sich am 21.10.2017 bereits zum 3. Mal, um in einem Workshop von Joanna Stolarek von den Neuen Deutschen Medienmachern, einen Newsletter zu erarbeiten. Bereits beim zweiten Treffen in Februar 2017 wurde der Bedarf nach einem gemeinsamen Tool für die Öffentlichkeitsarbeit festgestellt. Mit unserem Kooperationspartner House of Resources Berlin entstand die Idee eines Newsletters. Über den Projektfond von House of Resources finanziert erscheint nun unser Newsletter „Muslime machen das“, der Sie über die Arbeit von muslimischen Trägern und ihren Partnern informiert. Inssan e.V. ist als Organisator des Netzwerktreffens hierbei federführend. Inssan e.V. möchte durch den Newsletter und den Netzwerktreffen zur besseren Wahrnehmung der Arbeit von Muslim_innen in Berlin beitragen und für ein positives Image von gemeindlicher Sozialer Arbeit sorgen. Mit der Durchführung der Netzwerktreffen muslimischer Akteure in der Sozialen Arbeit schaffen wir Synergien und ermöglichen wir eine Plattform für die in diesem Bereich tätigen Trägerorganisationen. Mehr Informationen zu den Netzwerktreffen unter:

http://www.wegweiser-inssan.de/category/netzwerktreffen/

Kontakt: Natalia Loinaz Projektleitung Wegweiser, Organisation der Netzwerktreffen und Newsletter “Muslime machen das!”

E-Mail: wegweiser@inssan.de

footeralleneu