Medientraining unserer Mentorin Sultan

Für unsere Mentor_innen hat unsere Mentorin Sultan ein Medientraining an zwei Tagen angeboten. Als gelernte PR-Beraterin und Ethnologin konnten wir von ihrem Know How profitieren. Es war ihr wichtig, besonders intensiv in kleinen Gruppen zu arbeiten. Eine unserer Mentorinnen, Nura schreibt zum Medientraining: am 9. Juli 2016 hatte ich die Möglichkeit an dem, von Wegweiser organisierten, Medienworkshop für Mentor_innen teil zu nehmen. Dabei haben wir im kleinen Kreis geübt, wie man in einem Interview auf Fragen aussagekräftig antwortet. Besonders befremdlich war es vor einer Kamera frei zu spreche. Es wurde uns klar gemacht, wie die Körpersprache dazu beiträgt jemanden kompetent und selbstsicher erscheinen zu lassen. Der Höhepunkt stellte die Hardtalk-Runde zum Schluß dar. Hierbei wurde eine Talkshow nachgestellt, wobei kritische und provozierende Fragen gestellt wurden, bei der es galt, dass bis dahin Erlernte anzuwenden. Ich habe sehr viel aus dem Medienworkshop mit nehmen können! Überrascht hat es mich, dass sobald eine Kamera oder ein Mikrofon auf einen gerichtet wurde, die Unsicherheit sofort Überhand nimmt. Dazu gelernt habe ich, dass bestimmte negativ assoziierte Worte vermieden werden sollten, da bei Zuhörern oftmals genau diese Sachen hängen bleiben, ohne das es die Intention des Interviewten war. Ebenso habe ich gemerkt, dass der Drang sich selbst erklären zu müssen und dadurch ausschweifend zu werden, zu vermeiden ist. Interessant war es auch, sowohl etwas über die Rechte des Interviewers, als auch des Interviewten zu lernen. Ich bin sehr glücklich, dass ich die Möglichkeit hatte, an diesem Medienworkshop teilnehmen zu dürfen. Besonderer Dank geht an unsere Workshopleiterin Sultan, die äußerst gut Tipps und Ratschläge gegeben hat und uns in kurzer Zeit sehr viel vermitteln konnte, was wir in unserem Leben bestimmt das eine oder andere Mal anwenden können.

footeralleneu